Deutsche Wirtschaft geht optimistisch ins neue Jahr

Deutsche Wirtschaft geht optimistisch ins neue Jahr Nach einer Branchenumfrage, die das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) im Jahr 2014 durchgeführt hat, rechnen 70 Prozent der befragten Branchen für das kommende Wirtschaftsjahr 2015 mit einem Anstieg der Produktion und höheren Umsätzen.

Deutliches Wirtschaftswachstum – aber kaum Neueinstellungen

Die weiterhin stabile Konjunktur im Inland und die allmähliche wirtschaftliche Verbesserung im Euroraum sorgen für zuversichtliche Prognosen der Wirtschaftsverbände. Von den Schwellenländern in Südamerika und Asien werden für 2015 allerdings schwächere Impulse für das Wirtschaftswachstum als im zu Ende gehenden Wirtschaftsjahr erwartet. Allerdings sei nach Einschätzungen des IW trotz des prognostizierten Zuwachses kaum eine signifikante Zunahme der Mitarbeiter in den Unternehmen zu erwarten. So gehen von den 48 befragten Branchen 28 von einer gleichbleibenden Mitarbeiterzahl aus. Während für die Bauindustrie und den Maschinenbau ein zusätzlicher Personalbedarf zu erwarten ist, wird für einige Branchen, wie beispielsweise Banken und Versicherungen und Energie, sogar von einem Personalabbau ausgegangen.

Umsatzplus im Maschinenbau und der Bauwirtschaft – Rückgänge in den Branchen Energie und Bergbau

Von den anhaltend niedrigen Zinsen und dem damit verbundenen Immobilienboom wird insbesondere die Bauwirtschaft weiter profitieren. Die Energie- und Wasserwirtschaft und der Bergbau gehen dagegen von Umsatzrückgängen, geringeren Investitionen und einem Personalabbau für das kommende Jahr aus. Der Maschinenbau hat nach der Umfrage besonders optimistische Erwartungen für das kommende Wirtschaftsjahr. Außer den wichtigen Absatzmärkten in China und Nordamerika, die nach wie vor gute Voraussetzungen für ein weiteres Wachstum böten, dürften nach den Prognosen des IW auch die Exporte innerhalb Europas wieder ansteigen. Besonders kräftige Impulse seien aber vom deutschen Markt selbst zu erwarten, denn im Inland bestehe insbesondere bei den Investitionen einiger Nachholbedarf. Neben den klassischen Investitionen in Maschinen und IT wird es für die Unternehmen sämtlicher Branchen aber auch zunehmend wichtiger, ihre qualifizierten Mitarbeiter zu binden und zu motivieren. Durch Belohnungssysteme – sogenannte Incentives, wie es sie bei www.sodexo-motivation.de zu finden gibt – sollen besondere Leistungen der Mitarbeiter honoriert werden.

Mehrzahl der Branchenverbände erwartet positive Entwicklung in 2015

Die deutsche Wirtschaft blickt insgesamt eher optimistisch ins neue Jahr blickt. Mehr als die Hälfte der befragten Verbände der verschiedenen Branchen berichtete, dass die Stimmungen und Erwartungen in den Unternehmen besser seien, als beim letzten Jahreswechsel – lediglich sieben Branchen gehen gegenüber dem Jahreswechsel 2012/13 von einer Verschlechterung der wirtschaftlichen Situation aus.

Bild: johas – Fotolia